Kosten einer Autogas LPG Umrüstung

Die Kosten von einem Umbau eines Fahrzeuges auf Autogasbetrieb sind unterschiedlich hoch. Sie hängen vom Fahrzeugtyp und von der Autogasanlage ab.  Dabei liegt der Preis für den Umbau zwischen 1500 Euro und 2900 Euro für eine 8 Zylinder sequenzielle Autogasanlage. Die Kosten beinhalten nicht nur den Umbau auf Autogas inklusive Tank nach Wahl, sondern auch die GSP/GAP Prüfung, ein . Außerdem betanken wir Ihr Fahrzeug mit 20 Litern Autogas und führen eine Inspektion nach 3000 Kilometern durch. Allerdings kann man nicht pauschal sagen, welche Anlage für ein bestimmtes Auto die Beste ist. Von Seiten der Fahrzeughersteller gibt es dazu keine Informationen. Wir als zertifizierter Autogas LPG Fachbetrieb und Meisterwerkstatt, können Sie detailliert beraten und qualifizierte Empfehlungen aussprechen. Der Umbau wird dann von der Anzahl der Zylinder, der Einspritzung sowie von der Materialbeschaffenheit abhängig gemacht.

Während Ihr Fahrzeug bei uns auf Autogas umgebaut wird, können Sie zu günstigen Konditionen einen Ersatzwagen bei uns mieten. Weitere Kosten können bei einem Turbo oder Kompressor Motor entstehen. Des Weiteren können Sie optional zum Umbau einen Flash Lube, eine Dichtheits- und Systemprüfung inklusive Filterwechsel, einen Tankanschluss im Tankdeckel und sogar einen zweiten Tank inklusive Einbau erhalten.

Die Investition in den Umbau auf Autogas lohnt sich auf jeden Fall. Die Kosten gleichen sich zügig durch den niedrigen Gaspreis beim Tanken aus. Momentan liegen die Preise für Autogas in Deutschland bei 0,56 bis 0,76 Euro pro Liter. Im Ausland betragen die Kosten zwischen 0,42 und 0,84 Euro pro Liter. Bis 2022 wird Autogas in Deutschland steuerlich begünstigt. Dies liegt an der Steuerbegünstigung für Alternativkraftstoffe wie Erdgas und LPG-Flüssiggas (Autogas), die im Juni 2006 vom Deutschen Bundestag als Beitrag zum Klimaschutz beschlossen wurde.

Wenn der Umbau auf Autogas vollzogen ist, muss die Autogasanlage in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Dies findet etwa alle 20.000 Kilometer in einer Gasanlagenprüfung statt.